Sonnenblumenlecithin Pulver

17,99

Kategorie:

Beschreibung

Stabilisierung & Stärkung der Zellen

Lecithin beziehungsweise die darin enthaltenen Phospholipide sind Bestandteile einer jeden Zellmembran.

Unterstützt die Gehirnleistung

Die Umwandlung von Lecithin in einen der wichtigsten Neurotransmittern,

Unterstützt bei Entgiftungsprozessen

Ein Bestandteil von Sonnenblumenlecithin ist das sogenannte Phospatidylcholin, kurz Cholin. Cholin eine Unterstützung des Enzymsystems der Leber dar, hierbei dient es der Entgiftung und Ausscheidungen von toxischen Stoffen.

Wichtig für den Fettstoffwechsel

Cholin am Fettstoffwechsel der Leber beteiligt, indem Es beim Transport von Fetten ins Gewebe hilft. Ein Cholinmangel in der Leber kann in der Folge zu einer gestörten Leberfunktion führen.

Wie viel Lecithin braucht mein Körper täglich?

Obwohl Lecithin auch selbstständig von unserem Körper, nämlich in der Leber produziert wird, reicht dieses Kontingent nicht aus, um die empfohlene Tagesmenge abzudecken. Drei bis vier Gramm Lecithin werden für den täglichen Bedarf empfohlen, diese Referenzmenge ist aber natürlich abhängig vom Alter abhängig. Kinder benötigen im Durchschnitt nur 140-340 mg Cholin täglich während Stillende Mütter bis zu 520mg unbedenklich einnehmen können. Eine Überdosierung von Cholin ist erst ab 10 Gramm oder mehr zu befürchten. Bei einer Einnahme von mehr als 20g täglich über mehrere Wochen, kann es allerdings zu Nebenwirkungen wie Schwindel, Erbrechen und Übelkeit kommen.

sonnenblumenlecithin

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Sonnenblumenlecithin Pulver“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menü